+41 44 450 10 64 info@adjumed.com
Adjumed Geschichte

Unsere Geschichte beginnt mit einer Idee. Drei Chefärzte wollten 1995 ihre Eingriffsdaten erfassen und untereinander vergleichen. Am Anfang der Entwicklung der daraus entstandenen AQC Arbeitsgemeinschaft für Qualitätssicherung in der Chirurgie und damit auch der Adjumed Services AG stand der Wunsch nach einem einfachen Benchmarking. Heute – über 20 Jahre später – besteht unser Team aus 10 Mitarbeitern. Gemeinsam betreuen wir 15 Register mit 700 Abteilungen und 7’000 Benutzern.

Hauptpunkte unserer Entwicklung:

1995/12    Gründung der AQC Arbeitsgemeinschaft für Qualitätssicherung in der Chirurgie als einfache Gesellschaft
1995/12    Gründung der Adjumed Services GmbH durch Christoph und Luzi Rageth
1996/01    Die ersten drei AQC-Kliniken starten mit der Erfassung von Qualitätsdaten
2006/08    Das SGC-Logbook wird erstellt
2006/10    Das System AQC wird ISO-zertifiziert (und seither kontinuierlich re-zertifiziert)
2008/01    Das ADJUMED KIS (offline) wird durch die Onlineversion Adjumed.net abgelöst. Vorläufig nur Dateneingabe in AdjumedCollect
2009/05    AdjumedValidate wird zusammen mit der fmCh als PublicDatabase lanciert
2010/05    Die Adjumed Services GmbH wird in die Adjumed Services AG umgewandelt
2010/05    Die Adjumed Services AG erhält den Swiss Quality Innovation Award für die Entwicklung der PublicDatabase
2011/06    Gründung der Adjumed Services Deutschland GmbH und der Adjumed Services Ltd in Hongkong
2012/05    AdjumedAnalyze wird entwickelt um das offline Auswertungstool Adjumed-Access abzulösen
2012/11    Adjumed gewinnt die Ausschreibung für das Schweizerische Trauma Register (STR)
2013/02    Knapp eine Million von alten Fällen werden aus der Offline-Datenbank in die Online-Datenbank geshiftet.
2014/04    Nach eingänglicher Prüfung listet die TMF – Technologie- und Methodenplattform Adjumed.net in ihrem TMF Toolpool Gesundheitsforschung

Und das Schönste ist: Dank der grossen Unterstützung unserer Kunden können wir uns stets weiterentwickeln und unseren jugendlichen Schwung behalten. Wir verfügen heute über ein operatives “Dream-Team”, das der Adjumed weitere Dynamik verleiht.